Archiv der Kategorie: Kalender

KrautKreise Newsletter

Trotz der dicken Schneedecke kommen bei uns schon Frühlingsgefühle auf. Wir haben ein buntes Programm für 2018 auf die Beine gestellt und freuen uns schon sehr auf jeden einzelnen Termin!

Die Winterpause hat uns allen gut getan. Die Pflanzenpflege im Sommer hat sich gelohnt: Wir können uns immer noch fast vollständig von unserer eigenen Ernte ernähren (Erdnussmus kaufen wir nach wie vor….;) Wir konnten die Ruhe genießen und haben Nachwuchs in der Gemeinschaft Mahlerhof bekommen.

Wir freuen uns auf die Langzeit-Helfer Johann und Anna, die in ein paar Tagen anreisen und 4 Monate bei uns leben werden!

9. März 2018 // 19:00 Uhr // Vortrag „Zukunft gestalten mit Permakultur“ von Ökolandwirt Martin Hesch im Rahmen des Gartenbauvereins Emersacker, im Gemeindesaal Emersacker

10. März 2018 // 14-17:30 Uhr // Gewaltfreie Kommunikation // Einführungskurs mit Judith Bosch, Gestalttherapeutin (Supervisionsjahr)

24. März 2018 // 10-14 Uhr // Krautkreise bei der Saatgutbörse im Umweltzentrum Schmuttertal in Diedorf/ OT Kreppen

5. Mai 2018 // 11:30-17:30 Uhr // Gestalttherapeutische Aufstellungsarbeit (zB Familie) mit Judith Bosch, Pädagogin und Gestalttherapeutin (Supervisionsjahr)

6. Mai 2018 // ab 13 Uhr // Krautkreise beim Sommerfest der solidarischen Landwirtschaft Augsburg (Infostand & Verkauf von Jungpflanzen), Ballonfabrik, Austr. 27, Augsburg

6. Juni 2018 // 19 Uhr // Dokumentations-Film „Who cares“ im Liliom mit Krautkreise in der anschließenden Podiumsdiskussion

9. Juni 2018 // 10-14 Uhr // Veganer Brunch im Stallcafé, Mahlerhof

9. Juni 2018 // 14-16 Uhr // Permakultur-Führung im Ried mit der solidarischen Landwirtschaft Augsburg

16. Juni 2018 // ab 17 Uhr // Jahreszeitenfest: Mittsommer – Litha mit Katharina Tengler, Mahlerhof

19. Juni 2018 // 10-12 Uhr // Permakultur-Führung im Ried zusammen mit dem Verbraucherschutz Bayern

14. Juli 2018 // ab 11 Uhr // Basisch-veganer Kochkurs mit Marion Gomoluch, Biohof Hesch

3. August 2018 // Uhrzeit wird noch bekannt gegeben // Singkreis im Permakultur-Garten mit Florian Litzlfelder

17.-29. August 2018 // Permakultur Design Kurs der Permakultur Akademie

8. September 2018 // 14-16 Uhr // Permakultur-Führung im Ried im Rahmen des Kultour-Sommer

16. September 2018 // 10-17 Uhr // Krautkreise beim Regionalvermarkter-Tag im Botanischen Garten Augsburg

Wir schicken noch das Programm 2018 mit.

Mehr Infos wie immer unter www.krautkreise.de

Herzliche Grüße aus dem verschneiten Emersacker

Das krautkreise-Team

Was tun im Garten im März?

Aus dem Newsletter von: biogartenversand.de

GEMÜSEGARTEN | Der frühe Vogel fängt den Wurm

März ist noch nicht gleich Mai. Lassen Sie sich trotzdem nicht davon abhalten, Gemüse auszusäen. Etliche Arten „wissen“ selber, wann es Zeit ist zu keimen und nutzen gleich die ersten milden Tage. Eigene Lauchzwiebeln und frühes Grün wie Rucola oder aromatischer Spinat sind im Frühling genauso kostbar wie ein prall gefüllter Erntekorb im Herbst. Feucht und unkrautfrei gehalten, rechtzeitig vereinzelt und gehackt, haben Sie schon im Mai eigene Salate und Ende Juni knackige Frühmöhren. Achten Sie bei der Sortenwahl auf den empfohlenen Aussaatmonat und den Zusatz „früh“. Diese Sorten, wie der hübsche Romanasalat „Forellenschluss“ und die Möhre „Amsterdam 2“, sind auf eine rasche Entwicklung selektiert.
Für große, schwere Kohlköpfe, Porree, der über Winter auf dem Beet stehen soll, oder Wurzelgemüse zur Einlagerung wählt man hingegen Lagersorten mit langsamer Entwicklung und guter Haltbarkeit.

Mitte März werden unsere Lieblingsknollen, die Kartoffeln, zum Vorkeimen in flache Kartons oder Eierpappen ausgelegt. Vergessen Sie nicht, das Sortenschild dazuzulegen! An einem hellen, nicht zu warmen Ort ohne direkte Sonne bilden sich langsam stabile, dunkle Keime. Diese verschaffen den Kartoffelpflanzeneinen Vorsprung vor allgegenwärtigen Krankheitserregern im Boden. Bei einer Pflanzung vorgekeimter Kartoffeln im April setzt man sozusagen Kartoffeljungpflanzen, die gleich richtig loslegen und die Frühlingswärme für sich nutzen.

Quelle: Bioland Hof Jeebel – Biogartenversand OHG Jeebel 17 – 29410 Salzwedel
Tel. 03 90 37 – 7 81 – Fax 03 90 37 – 95 51 15
Inhaber: Gerhard Wacha, Nico Heere DE-ÖKO-006

Aussaat im März

Arbeiten im März

Ernte im März

warm:
Sellerie
Fenchel
Tomaten
Auberginen
Paprika
Physalis
Artischocke
Liebstöckel (Maggikraut)
Majoran
Salbei

geschützt:
Kohlrabi
Salat
Frühkohl
Porree
Tagetes
Kartoffeln vorkeimen
Freiland:
Spinat
Asiagemüse
Rucola
Kerbel
Lauchzwiebeln
Radies
Rettich
Pastinaken
Frühmöhren
Schwarzwurzeln
Dicke Bohnen
Erbsen
Klatsch- und Goldmohn
– Gründünger: Phacelia, Bio-Aktiv-Grün, Klee, Luzerne, Ackerbohne, Erbse
– Beetvorbereitung und Aussaaten
– Rosenschnitt
– Pflanzung von Rhabarber und Gehölzen
– Grunddüngung von Obstbäumen und Sträuchern
– Bewässerung kontrollieren
– erste Spritzungen mit Pflanzenbrühen
– letzter Feldsalat
– Postelein
– Grünkohl und Rosenkohl
– erster Schnittlauch und Winterheckenzwiebel
– überwinterter Mangold und Petersilie
– kleine Löwenzahnrosetten